Project Description

Komm, wir machen Zukunft! #zuko22

Zukunftskonferenz – Wohin geht die Reise nach der Schule?

17.08.–19.08.2022

Akademie Klausenhof in Hamminkeln-Dingden

Qualifizierte Arbeitskräfte von morgen und Arbeitgeberinnen, die den Blick in die Zukunft richten,
stehen vor Fragen: Ausbildung oder Studium? Bleibe ich in der Region – dem Kreis Wesel – oder zieht es mich in eine andere Stadt? Wie finden wir motivierte Fachkräfte, die uns besser machen? Und. Und. Und.

Es sind Fragen voller Potential. Dem Potenzial, echte Win-Win-Situationen zu schaffen. Jetzt und hier.

Im Rahmen der Zukunftskonferenz (Future Search) – eine Methode der Planung von Projekten, die so noch nicht gedacht worden sind – finden wir gemeinsame Antworten und entwickeln starke Visionen für das Morgen. Im Mittelpunkt steht dabei das Thema Berufsorientierung.

Future-Boost für Alle

Wir laden alle relevanten Akteure – Schülerinnen, Auszubildende, Studentinnen, Eltern, Lehrkräfte
Vertreterinnen der Kammern, der Agentur für Arbeit, der Unternehmerinnen und des Kreises Wesel
herzlich zur dreitägigen Zukunftskonferenz ein.

Sie begegnen sich auf Augenhöhe, finden zusammen und entwerfen erstrebenswerte Szenarien für die Zukunft. Sie sind ein zentraler Baustein, um im Nachgang der Veranstaltung weiter gemeinsam Ideen, Produkte, Plattformen, Maßnahmen und Strukturen für die berufliche Orientierung aktiv aufbauen zu können.
Jugendliche arbeiten aktiv und gleichberechtigt mit den anderen Teilnehmerinnen und entwickeln so
eigene Zukunftsvisionen.

Das hat nicht nur positive Effekte auf die Teilnehmerinnen, sondern alle Jugendlichen, die sich 
Orientierung und Teilhabe wünschen. Sie blicken positiv, neugierig und optimistisch in die Zukunft.
 Unabhängig von Bildungsgrad und sozialem Status.

Aus Teilnahme wird Teilhabe

Auf die Teilnehmerinnen warten drei gemeinsame Tage, die einem vorgegebenen Ablauf folgen, um
das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Dabei wechseln sich Phasen der Arbeit in Kleingruppen mit
solchen im Plenum ab. Im Mittelpunkt stehen die Teilhabe und Eigenverantwortlichkeit aller Teilnehmer*innen und weniger der Input von Expertinnen.

Probleme? Kannst Du lösen!

Vielfalt ist ein starkes Potenzial für Innovation. Deshalb legen wir Wert darauf, dass ein breites Spektrum von Interessengruppen bei der Konferenz vertreten ist.

Alle Teilnehmer*innen sprechen auf Augenhöhe. Gemeinsam richten sie den Blick auf Lösungsstrategien und entwerfen so Szenarien einer ideellen Zukunft.

Initialzündung für Mehr

Schlusspunkt der Zukunftskonferenz und die Basis für die aktive Umsetzung im Anschluss ist die offene Kommunikation der nächsten Schritte am dritten Tag.

Dabei werden sich die Teilnehmerinnen klar, was im Themenkomplex „Berufsorientierung“ die gemeinsame Ausgangsbasis für die Zukunft sein kann.

AUF!leben – Zukunft ist jetzt. ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Das Programm ist Teil des Aktionsprogramms Aufholen nach Corona der Bundesregierung

Los geht’s!